klappstuhlkultur kellinghusen ev
[25548 Kellinghusen, Brauerstr. 62-64]

Ein ganzes Leben

Im Film "Ein ganzes Leben", nimmt uns Regisseur Hans Steinbichler mit in die Welt der Berge. Steinbichlers Verfilmung des Jahrhundertromans von Robert Seethaler wurde bereits im Januar von der Jury des Bayrischen Filmpreis gewürdigt als großer Spielfilm "von fast schon biblischer Wucht [...] mit ehrfurchtgebietenden Panoramen und lebensverändernden Einsichten.”
  • Datum: 14. Juni 2024

Sophia, der Tod und ich

Für den Filmabend im Mai haben wir uns "Sophia, der Tod und ich" ausgesucht, der nach dem Bestseller Roman des Musikers Thees Uhlmann als gut austarierte Mischung von Komödie, Tragödie und Roadmovie unter Regie von Charly Hübner entstanden ist. Für diese fantastisch-fiktionale Story lohnt sich auch im Mai wieder, den Filmabend in der Klappstuhlkultur zu geniessen.
  • Datum: 10. Mai 2024

Perfect days

Nun sind wir wieder im "Ein Film pro Monat Rhytmus". Und im April wird es Wim Wenders Oscar nomminierter Film PERFECT DAYS sein. Ein sehr poetischer und schlichter Film. Kritiker sehen in ihm den besten Wim Wenders Film seit 30 Jahren.
  • Datum: 12. April 2024 - 20.00 Uhr

Wochenendrebellen

Zum Weltautismustag am 2.April zeigen wir am 22. März zusammen mit dem Autismuszentrum „Konfetti im Dialog“ aus Itzehoe den Spielfilm Wochenendrebellen. Dieser Film bietet einen guten Einblick in die Welt und die besondere Wahrnehmung eines authistischen Jungen - authentisch, witzig, anrührend. Er erzählt die wahre Geschichte von Vater und Sohn, Mirco und Jason von Juterczenka, veröffentlicht in deren Buch: „Wir Wochenendrebellen“. Ihr Blog www.wochenendrebell.de wurde mit dem Grimme Online Award prämiert.
  • Datum: 22. März 2024 - 20.00 Uhr

Bildungsgang

Im Anschluß an den Film „DAS LEHRERZIMMER“ folgt in unserem Kinoprogramm der Dokumentarfilm "BILDUNGSANG - Bildung neu denken". Junge Menschen, von der Schulabbrecherin bis zum Mathematik-Student, vom Dorfjungen bis zur BPoC-Abiturientin reflektieren ihre Schulerlebnisse vor der Kamera. Erstmals zeigt eine Dokumentation die junge Perspektive auf unsere Bildungslandschaft, die bisher im Diskurs gefehlt hat. Sie hinterfragen das Schulsystem und sprechen sich für eine demokratische Mitgestaltung junger Menschen in der Bildung aus.
  • Datum: 23. Februar 2024 - 20.00 Uhr